SPRECHERIN

Rezitation & Moderation


Die eigene Sprecherei gehört zu meinem absoluten Herzensbusiness.  Im Tonstudio, auf der Bühne oder im kleinen Hörerkreis Texte und Geschichten mit der eigenen Stimme akustisch erlebbar zu machen, ist für mich eine große Freude. 

Einen Text zu sprechen bedeutet für mich:

 

- mit der Stimme Bilder malen -

- den Raum mit unterschiedlichen Stimmungen färben - 

-  die Bedeutung durchleuchten und im Moment nach außen tragen - 


 

In der Moderatorinnenrolle verstehe ich mich als Brückenbauerin zwischen Bühne und Publikum und verfolge mit Präsenz, Begeisterung, Professionalität und sorgfältiger Vorbereitung das Ziel, sowohl die Künstler als auch die Zuschauer durch eine wertvolle Veranstaltung zu führen.


Das Rilke-Projekt

In meinem Studium der Sprechwissenschaft habe ich mich das erste Mal intensiv mit Rilkes Werk beschäftigt. Seine Sprache faszinierte mich und ließ mich auf die Suche gehen nach einem Pianisten, der mit mir gemeinsam eine musikalische Rilke-Lesung auf die Beine stellen wollte. In Stephan Nobis habe ich diesen künstlerischen Partner gefunden. Seit 2016 geben wir das Wort Rilkes, eingebettet in wunderbaren Klaviermelodien, auf regionalen Bühnen weiter an ein interessiertes Publikum.

 

NÄCHSTE MUSIKALISCHE LESUNG AM 

22.OKTOBER 2021 

IM SCHLOSS WALDENBURG